Naturparadiese, Brutplätze und Vogelwinterquartiere in Rumänien

Exklusive Reise für Naturfreunde und Spender der Heinz Sielmann Stiftung

8 Tage vom 13. bis 20.05.2018

Das Donaudelta ist heute noch eines der ursprünglichsten sowie größten Deltas auf dem europäischen Kontinent (Fläche des Reservates 5800 km²). Der Altarm und zwei Seitenarme der Donau, Kanäle, Süßwasserseen, Salzwasserlagunen, schilfbewachsene Schwemmlandinseln, zeitweise überflutete Riedwiesen, ausgedehnte Flächen von Schilfrohr und Sümpfen, dichter Auenwald, Sandbänke sowie die Grinduri (Landstreifen) an der Mündung ins Schwarze Meer gehören zu den typischen Lebensräumen des Deltas.

Das Donaudelta ist ein überaus wichtiges Durchzugs- und Nistgebiet für Millionen von Vögeln, unter anderem finden sich hier die weltweit wichtigsten Brutplätze der Zwergscharben sowie die größte Nistpopulation der Alten Welt von Rosa- und Krauskopfpelikanen. Verschiedene Arten von Reihern, Enten, Tauchern, Seeschwalben sind unter den 340 registrierten Vogelarten des Deltas verzeichnet. Die Bedrohungen dieser einzigartigen Wasserwildnis sind jedoch zahlreich. Sie reichen von der Übernutzung des Fischfangs, über die Wasservogeljagd, das übermäßige Abschlagen des Schilfrohrs bis hin zur Gewässervergiftung. Die Erklärung zum Biosphärenreservat und 1991 zum UNESCO-Weltnaturerbe sowie die permanenten Bemühungen von verschiedenen Umwelt- und Vogelschutzorganisationen bewirkten jedoch auch Fortschritte bezüglich eines erweiterten Schutzes.

Von einem Standorthotel mitten im Delta unternehmen Sie Tagesexkursionen mit kleinen Booten, um die einzigartige Natur des Deltas und seine tierischen und pflanzlichen Bewohner zu beobachten und kennen zu lernen.

Neben dem Donaudelta werden Sie auch die Naturschönheit der Südkarpaten bei einer Exkursion kennen lernen.

Für Abwechslung sorgen ausgesuchte kulturelle Highlights, wie der Besuch eines Weingutes und des Peles-Schlosses oder eine Stadtführung in Bukarest.

Die begleitete Flugreise startet und endet in Frankfurt am Main. In Rumänien stehen der Gruppe ein Komfortreisebus ab/bis Bukarest und ein zusätzlicher naturkundlicher Reiseleiter zur Verfügung.

Fordern Sie gleich das ausführliche Reiseprogramm an.

 

nach oben